Impfzertifikate automatisch hochladen

Vereinfache das Training für Geimpfte und Genesene

Impfzertifikat

Seit unserem jüngsten Update ist es nun möglich, Impfzertifikate über die MySports-App ganz einfach hochzuladen.

Zeitaufwändige Prüfungen von Impfzertifikaten fallen weg

In der Regel zeigt ein Mitglied beim Check-in das gültige Impfzertifikat vor und darf dann im Fitnessstudio trainieren. Alternativ hinterlegt der Studiobesitzer manuell eine Information in der Mitgliederkartei. Beide Varianten sind zeitaufwändig und fehleranfällig.

Damit du als Fitnessanbieter die Restriktionen einhalten kannst, ohne viel Zeit für die Prüfung und das Einpflegen der Impfnachweise oder Nachweise für Genesung zu investieren, haben wir für dich das neue Feature zum Upload des Impfzertifikats entwickelt.

Vorteile des automatischen Impfzertifikat-Uploads im Überblick:

  • Deine Mitglieder übernehmen das Hinterlegen über den MySports Self-Service selbst
  • Schneller Upload für Geimpfte und Genesene
  • Vollautomatische Prüfung und Hinterlegen des Zertifikats durch die Magicline
  • Hohe Zeitersparnis, da du die Zertifikate nicht mehr manuell prüfen und einfügen musst
  • Datenschutz: Erst mit ausdrücklicher Erlaubnis können Mitglieder die Daten hochladen. Die Magicline nutzt dabei keine Drittanbieter.

Scannen – Hochladen – Trainieren

Bild: MySports App Impfzertifikat
Deine Mitglieder können ihr Impfzertifikat über die MySports-App hochladen

Mit dem neuen Feature können deine Mitglieder über deine Studio-eigene MySports-App den QR Code auf ihrem Impfnachweis scannen oder als Foto im Self-Service-Bereich hochladen. Die Magicline überprüft im Hintergrund die Echtheit und die Gültigkeit des Zertifikats und hinterlegt es ganz automatisch der entsprechenden Mitgliederdatei.

Daten wie der Beginn des vollständigen Impfschutzes und Dauer des Impfschutzes (abhängig z.B. vom jeweiligen Land) sind nun ohne zusätzlichen Aufwand für dich beim Mitglied eingetragen. 

Alexander Niepold
Alexander Niepold

„Ein erneutes Vorzeigen, Einscannen oder Hochladen ist dann nicht mehr notwendig. Das Mitglied ist als ‚geimpft‘ markiert und kann ohne Probleme bei dir im Studio einchecken.“

Alexander Niepold, Produktmanager bei der Magicline

Manuelle Anpassungen je nach Vorgaben möglich

Du kannst die Konfiguration des Features ganz manuell und je nach Anforderungen einrichten. Das bedeutet, dass du je nach Land und Vorgaben des jeweiligen Bundeslandes eine unterschiedliche Dauer des Impfschutzes hinterlegen oder weitere Restriktionen definieren kannst.

Das Upload Feature kannst du auch bereits vorab aktivieren, ohne sie mit Zugangsbeschränkungen zu verbinden, um so schon einmal deinen Mitgliedern die Möglichkeit für ein Upload zu geben. Auf die Zugangsbeschränkungen kannst du dann später umschalten. Damit reduzierst du das Warten am Check-in, bei dem das Mitglied sonst seinen Impfpass erst dann hochlädt, wenn es einchecken möchte. 

Wir achten auf Datenschutz

Damit für das Feature auch der Datenschutz eingehalten wird, ist der Upload nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Mitglieds möglich.

Neues Feature bereits jetzt nutzen

In der Magicline steht dir bereits die Möglichkeit zur Verfügung, manuell einem bestimmten Mitglied einen Impfstatus zuzuweisen. Diese Variante wird es auch weiterhin für dich geben.

Wie genau das funktioniert, findest du hier im Help Center:

Bild: Impfzertifikat manuell hinzufügen
Du kannst den Impfstatus manuell deinen Mitgliedern zuweisen

So richtest du das Impfzertifikat-Upload ein

Für die Einrichtungdes neue Upload Features haben wir dir ein „How to“-Video erstellt, dass dich Schritt für Schritt durch das neue Feature führt:

Schritt 1: Zugangsbeschränkungen einstellen

Um die Zugangsbeschränkungen für die COVID-Zertifikate zu aktivieren, gehe über Einstellungen / Zugangskontrolle / Allgemein und stelle dort alle relevanten Daten ein. Sobald du die Beschränkungen aktiviert hast, haben nur noch Mitglieder mit entsprechenden Nachweisen zutritt zu deinem Studio.

Bild: Zugangsbeschränkungen einstellen
Richte deine Zugangsbeschränkungen ein

Schritt 2: Upload-Funktion aktivieren

Um die Uploadfunktion für die COVID-Zertifikate zu aktivieren gehe über MySports / Verwaltung / Self-Service / Persönliche Mitgliedsdaten und klicke auf “bearbeiten”. Stelle das Dropdown für Digitales COVID-Zertifikat auf aktiv. Im Anschluss können deine Mitglieder ihre Zertifikate via der MySports App übermitteln. 

Bild: Uploadfunktion aktivieren
Aktiviere die Uploadfunktion im MySports Self-Service Bereich deiner Magicline

Schritt 3: Upload des Zertifikats durch deine Mitglieder

Deine Mitglieder können nun ganz einfach im Self-Service-Bereich deines Studios in der MySports App ein COVID-Zertifikat hochladen.

Die vollständige Anleitung zur Einrichtung des Upload-Features in unserem Help Center: 

Noch Fragen?
Magicline Support Magicline Support Magicline Support +2
Sven, Mathias und 3 andere von der Magicline helfen dir gerne weiter

Du hast Interesse an der Magicline oder möchtest mehr über unsere weiteren Dienstleistungen erfahren? Melde dich jetzt zu einem kostenlosen Beratungstermin an!

Isabel Rückert

am 11. November 2021

time graphic
3 min
Abbrechen
Jetzt Magicline Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen
Anrede
Abonnement zustimmen
Super, fast geschafft!

Bitte schaue in deinem E-Mail-Postfach nach, ob unsere Einladung zum Newsletter angekommen ist, und bestätige diese, um in Zukunft auf dem Laufenden zu bleiben.