Interview mit Matthias Schöne von VIVA Fitness

Interview mit Matthias Schöne von VIVA Fitness

"Die Fitnessbranche wird weiterhin so stark wachsen"

Matthias Schöne Viva Fitness

Nachdem die beiden Brüder Viktor und Valeri Reimchen im Jahr 2007 ihren ersten Fitnessclub („Impuls“) eröffneten, ging für beide ein Traum in Erfüllung. Es war gleichzeitig der Beginn einer Erfolgsgeschichte, die nach über sechs Jahren bei EASYFITNESS (2009 – 2015) mit der Gründung des eigenen Unternehmens VIVA Fitness im Jahr 2015 einen neuen Höhepunkt erreichte.

Stellvertretend für das Unternehmen hat uns Matthias Schöne ein Interview gegeben. Er ist geschäftsführender Gesellschafter der ViVa Schöne GmbH und für das Partnerstudio am Standort Hilter verantwortlich. In unserem Gespräch geht er auf die aktuelle Corona-Situation sowie die Nutzung der Magicline ein.

Viva Fitness
Die beiden Gründer Viktor und Valeri sind auch im Firmenlogo enthalten

Hallo Matthias,

wir sind zwar nicht ganz über den Berg, doch den Lockdown haben wir hinter uns. Wie hast du die Corona-Krise überstanden und was waren dabei für dich und dein Studio die größten Herausforderungen?

„Als die Corona-Krise mit ganzer Kraft zugeschlagen hat, befanden wir uns gerade mitten im Vorverkauf. Durch den Lockdown und die Schließung aller Fitnessstudios mussten auch wir die so wichtige Kundenakquise vor unserer Neueröffnung abbrechen. Aber auch dies werden wir nachholen und sind froh, dass wir Ende Mai wieder eröffnen durften.“

Matthias Schöne Viva Fitness
Matthias und Julia von VIVA Fitness

Hast du während des Lockdowns auch Angebote der Magicline, wie z. B. das Hochladen von Home Workouts in der NoExcuse-App, in Anspruch genommen?

„Das haben wir nicht über die Magicline gemacht, sondern über unsere Social Media Kanäle. Dafür arbeiten wir jetzt umso intensiver mit der NoExcuse-App. Sie ist Pflicht für jedes Mitglied ;)“

VIVA Fitness Hilter nutzt die NoExcuse-App, um beispielsweise auch Kunden-werben-Kunden-Kampagnen zu steuern

Was würdest du sagen, wie ist euch der Neustart gelungen?

„Sehr gut! Nachdem es dann nach langem Warten losgehen durfte, war der Andrang auf unser Studio groß und das Feedback zu Viva Fitness Hilter ist bis heute grandios!“

Das freut uns sehr für euch! Ihr seid ja mit VIVA Fitness seit Anfang des Jahres Kunde der Magicline. Wie ist eure bisherige Erfahrung mit der Software?

„Ich durfte bereits einige Mitglieder-Softwares kennenlernen und keine konnte im Ganzen überzeugen. Ganz anders die Magicline. Die Arbeit mit der Software macht Spaß, da sie sehr intuitiv zu benutzen ist und man merkt, dass sich dort viele kluge Köpfe bis ins kleinste Detail Gedanken gemacht haben. Wirklich toll!“

Vielen Dank für das Lob! Gibt es Features, die ihr besonders häufig nutzt? Falls ja, welche sind es?

„Ja, besonders aufschlussreich und wertvoll sind die detailreichen Aufstellungen der Kennzahlen unter dem Feature ‚Analytics'“

Magicline Analytics
Im Analytics-Bereich der Magicline erhalten Kunden zahlreiche Analysen und die Performance ihres Studios auf einen Blick

Wie sehen eure Pläne für die Zukunft aus, um das Training in eurem Studio noch besser und fortschrittlicher zu gestalten?

„Um unser Vorhaben mal auf die Magicline zu begrenzen: Wir werden, gerade was Trainingspläne und Kurse betrifft, noch intensiver mit allen Features der Software und der NoExcuse-App arbeiten.“


Kommen wir auch schon zur letzten Frage: Wie schätzt du die Zukunft des Fitness-Marktes allgemein ein? Zeichnen sich bei dir besondere Trends ab?

„Die Fitnessbranche wird weiterhin so stark wachsen wie in der Vergangenheit. Daran wird sich auch durch Corona nichts ändern, da sind wir uns sicher und freuen uns auf die Zukunft!“

Lieber Matthias, wir danken dir für das Interview, wünschen dir und dem gesamten Team von VIVA Fitness nur das Beste und genauso viel Erfolg wie in der Vergangenheit!

Artur Jagiello

am 11. August 2020

time graphic
3 min
Abbrechen

Jetzt Magicline Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen

Bist du Magicline-Kunde?
Abonnement zustimmen
Super, fast geschafft!

Bitte schaue in deinem E-Mail-Postfach nach, ob unsere Einladung zum Newsletter angekommen ist, und bestätige diese, um in Zukunft auf dem Laufenden zu bleiben.

Mit dem Nutzen dieser Website stimmst du gemäß unserer Datenschutzrichtlinien dem Verwenden von Cookies zu.