Interview mit unserem Geschäftsführer Daniel Hanelt - MAGICLINE Blog

Interview mit unserem Geschäftsführer Daniel Hanelt

Über die Internationalisierung und die Zeit nach der Krise

Große Pläne – große Zukunft

Im Zuge des Launches unserer spanischen Website und der Expandierung auf den spanischen Markt haben wir uns mit Geschäftsführer Daniel Hanelt unterhalten. Wir haben ihn nach den Hintergründen der Internationalisierung gefragt und an welchem Punkt der Entwicklung er die Sport Alliance GmbH und damit die Magicline im Großen und Ganzen aktuell sieht.

Hallo Daniel!

Auf dem internationalen Markt ist die Sport Alliance noch wenig bis gar nicht bekannt. Wie würdest du die Firma und ihre Philosophie in wenigen Worten beschreiben?

Daniel Hanelt
„Sport und Gesundheit sind zwei der am schnellsten wachsenden Geschäftsfelder weltweit. Wir wollen die Digitalisierung dieser Bereiche mit einer ganzheitlichen Lösung angehen, welche Fitnessstudios digital bei allen Prozessen unterstützt und sie dazu ermutigt, ihre Mitglieder mit einzubeziehen.
Unser ultimatives Ziel ist dabei natürlich, immer mehr Menschen zu einem aktiven und gesunden Lebensstil zu inspirieren.“

Wie würdest du deine Rolle in der Sport Alliance dabei definieren?

Daniel Hanelt
„Ich denke, mein größtes Talent liegt in meinem unerschütterlichen Optimismus. Dabei ist es meine Aufgabe, uns als Team immer wieder vor Augen zu führen, dass auch die höchsten Ziele immer mit dem ersten kleinen Schritten beginnen. So wird auch das scheinbar Unerreichbare erreichbar, wenn man genügend Mut, Talent und Ausdauer in die Waagschale wirft.“

Was würdest du als den größten Meilenstein seit der Gründung der Sport Alliance ansehen?

Daniel Hanelt
„Um eine Industrie nachhaltig zu digitalisieren, benötigt es einer einheitlichen digitalen Infrastruktur. Die Fitness-Industrie besteht jedoch aus sehr vielen unterschiedlichen Konzepten und Unternehmen in allen Formen und Größen.
Eine Software für all diese Unternehmen zu entwickeln, vom kleinsten Studio bis zu den größten internationalen Franchises und Ketten, erschien für viele zunächst als aussichtsloses Unterfangen.
Somit würde ich an diesem Punkt die erfolgreiche Eingliederung der RSG Group und der clever fit Studios als den bedeutendsten Meilenstein bezeichnen.“

Wie hast du dich und deine Mitarbeiter auf die Internationalisierung vorbereitet? Sich gerade auf andere Mentalitäten und Begebenheiten einzustellen, ist ja oftmals nicht einfach.

Daniel Hanelt
„Ehrlich gesagt, sehe ich das etwas anders. Wir als Team wollen unsere Lösungen sehr gerne auch international zur Verfügung stellen und sind dabei enorm wissbegierig, so viel wie möglich über den globalen Fitnessmarkt zu lernen. Darum ist diese Chance auch für uns als Unternehmen eine unglaubliche Bereicherung.“

COVID-19 hat die gesamte Fitness-Branche sehr hart getroffen. Wie hat die Sport Alliance sich darauf eingestellt und diese Krise gemeistert?

Daniel Hanelt
„Die Einhörner der Branche wie z.B. Mindbody, Classpass o. Ä. entließen gleich zu Beginn der Krise erstmal bis zu 30% ihrer Mitarbeiter. Wir sind einen anderen Weg gegangen und haben erstmal 40 neue Mitarbeiter im ersten Halbjahr 2020 eingestellt. Denn unsere Ziele sind langfristig ausgerichtet und wir wollten damit auch die Arbeit unseres gesamten Teams wertschätzen, das gerade während dieser Zeit einen unglaublichen Zusammenhalt bewiesen hat und auch in Zukunft beweisen wird.“

Wie siehst du die Fitness-Industrie denn in 5 Jahren und welche Rolle wird die Sport Alliance dabei spielen?

Daniel Hanelt
„Ich bin davon überzeugt, dass sowohl die Fitness- als auch Gesundheits-Industrie weiterhin signifikant wachsen werden, da den Menschen immer mehr bewusst wird, wie wichtig ein gesunder und aktiver Lebensstil ist. Als Sport Alliance werden wir alles dafür geben, diesen Trend weltweit zu unterstützen.“

Vielen Dank für deine Zeit, Daniel!

Und für alle, die das Video-Interview mit dem Sport Alliance- und Magicline-Geschäftsführer, Daniel Hanelt, verpasst haben, hier nochmal das Ganze:

Daniel Hanelt spricht über den großen Relaunch der Magicline 2020
Noch Fragen?
+2
Sven, Jonas und 3 andere von der Magicline helfen dir gerne weiter

Du setzt die Magicline noch nicht in deinem Studio ein und hast Fragen zu unserer Software? Kein Problem! Bestimmt können wir dir weiterhelfen!

Boris Ziefle

am 18. September 2020

time graphic
3 min
Abbrechen

Jetzt Magicline Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen

Bist du Magicline-Kunde?
Abonnement zustimmen
Super, fast geschafft!

Bitte schaue in deinem E-Mail-Postfach nach, ob unsere Einladung zum Newsletter angekommen ist, und bestätige diese, um in Zukunft auf dem Laufenden zu bleiben.

Mit dem Nutzen dieser Website stimmst du gemäß unserer Datenschutzrichtlinien dem Verwenden von Cookies zu.