fbpx

Mit Personal Coaching Versuchungen widerstehen

Wie du deinen Mitgliedern durch die Weihnachtszeit hilfst

Schöne Zeit – herausfordernde Zeit

Du als Personal Coach und Fitnessanbieter erlebst es sicherlich jedes Jahr auf’s Neue. Deine Mitglieder haben hohe Ziele – Gewicht abnehmen, Muskeln aufbauen, fitter werden – doch dann kommt die Weihnachtszeit. Ein optimaler Plan besteht in der Regel aus einem Mix von Training und Ernährung. Darf man trotzdem ab und zu in der Weihnachtszeit sündigen?

Viele haben gerade jetzt Angst, dass sie ihre Ziele nicht erreichen oder sogar ihren Fortschritt wieder zunichte machen. Denn an jeder Ecke lauern die Versuchungen. Als Personal Coach kannst du auf die Sorgen deiner Mitglieder eingehen und ihnen mithilfe von individuellen Ansätzen durch diese Zeit helfen.

Interview mit Max von Daehne

Wir sind bereits mitten in der Weihnachtszeit, deshalb haben wir Personal Coach Max von Daehne zum Interview gebeten. Wie geht er mit den Ängsten seiner Kunden um und wie sorgt er für die nötige Unterstützung?

Hallo Max,

Lebkuchen, gebrannte Mandeln, Glühwein und viel Zeit mit Freunden und Familie, da bleibt das Training und die gesunde Ernährung oft auf der Strecke.

Wie gehen deine Kunden mit dieser Zeit um? Machen sie sich Sorgen um ihre Ziele?

„Tatsächlich weniger, als gedacht. In der Regel haben die meisten Ihre Ernährung so gut im Griff, dass sie sich gerade um die Feiertage wirklich entspannen können und dann auch auf nichts verzichten müssen! Mit ein paar kleinen Tricks überstehen die meisten die Zeit wirklich gut.

„Eine Balance ist der Schlüssel zu einer ausgewogenen Ernährung, die auch kleine Sünden erlaubt!“

Habe ich zum Beispiel mittags ein Date auf dem Weihnachtsmarkt, bei dem es eine Bratwurst mit Pommes gibt, dann müssen die anderen Mahlzeiten an diesem Tag einfach kalorienärmer und “gesünder” gestaltet werden. Die Balance ist natürlich der Schlüssel zu einer ausgewogenen Ernährung, die auch kleine Sünden erlaubt.“

Bild: Gesunde und ausgewogene Ernährung
Mit ein paar kleinen Tricks, darf in der Weihnachtszeit auch gesündigt werden.

Wie unterstützt du sie in solchen herausfordernden Zeiten?

„Die Magicline und die MySports App helfen in diesen Zeiten sehr! Ich verwende beispielsweise häufig die Push-Benachrichtigungen, um meine Kunden an Kleinigkeiten zu erinnern. Zum Beispiel an kleine Tages-Challenges, wie „Heute bei jeder Mahlzeit eine Portion Gemüse dazu essen” oder an ein Workout-Video, um den überschüssigen Glühwein vom Vortag wieder auszuschwitzen.

„Durch Push-Benachrichtungen kann ich meine Kunden an kleine Tages-Challenges erinnern oder ihnen Workout-Videos bereitstellen.“

Durch die Push-Nachrichten kann ich per Knopfdruck alle Kunden innerhalb von Minuten kontaktieren, ohne viel Zeit mit dem E-Mail oder SMS schreiben zu verbringen.

Viele meiner Kunden verbringen ihre Feiertage in der Heimat und haben dann keine Zeit, um ein Personal Coaching im Studio wahrzunehmen. In solchen Momenten greife ich gerne auf Zoom zurück und streame mein „Weihnachts-Homeworkout“. So können auch vor oder nach dem großen Weihnachts-Essen nochmal ein paar Kalorien verbrannt werden.

Ein weiteres Feature, das insbesondere mir die Organisation um einiges erleichtert, ist das Wartelisten-Feature für die Kursplanung. Sobald die maximale Teilnehmerzahl für einen meiner Kurse erreicht ist, werden alle weiteren Interessenten automatisch in die Warteliste gebucht. Springt dann doch wieder jemand ab, rückt der Kunde von der Warteliste direkt nach. Gerade zu den Feiertagen bleibt auch meinen Kunden viel Stress erspart und sie werden einfach erinnert, sobald doch noch ein Platz frei geworden ist.

Bild: Push-Benachrichtigung auf Handy für eine Wartelistenbestätigung für einen Kurs
In der MySports App können Wartelisten für Kurse mit Personenbegrenzung erstellt werden.

Im Großen und Ganzen erleichtern mir all diese Tools die gesamte Kommunikation mit meinen Kunden, was für mich das A und O für ein gutes Personal Coaching ist. Außerdem bin ich so noch näher an ihnen dran und bekomme über die MySports App direktes Feedback zurück.“

Worauf müssen Personal Coaches – aber auch Fitnessanbieter – gerade jetzt achten, damit ihre Mitglieder am Ball bleiben?

„Alternativen bieten und vor allem nichts verbieten! Außerdem ist meiner Meinung nach wichtig, regelmäßig mit den Mitgliedern und Kunden in Kontakt bleiben. Das ist mein Geheimrezept ;-)“

Danke, Max! Wir wünschen dir frohe Weihnachten.

Noch Fragen?
Magicline Support Magicline Support Magicline Support +1
Sven, Jonas und 2 andere von der Magicline helfen dir gerne weiter

Du hast Interesse an der Magicline oder möchtest mehr über unsere Softwarelösung erfahren? Wir stehen dir gerne für einen Beratungstermin zur Verfügung!

Marny Oppelt

am 15. Dezember 2021

time graphic
3 min
Abbrechen
Jetzt Magicline Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen
Anrede
Abonnement zustimmen
Super, fast geschafft!

Bitte schaue in deinem E-Mail-Postfach nach, ob unsere Einladung zum Newsletter angekommen ist, und bestätige diese, um in Zukunft auf dem Laufenden zu bleiben.