fbpx

Update: E-Mail-Benachrichtigungen bei neuen Leads

E-Mail Benachrichtigung bei eingehenden Interessenten

Um neue Interessenten schneller zu erkennen und zu bearbeiten, haben wir eine automatische E-Mail-Benachrichtigung über eingehende Leads für Studio-Mitarbeiter eingeführt.

Unter Interessenten > Verwaltung > Einstellungen > Benachrichtigungen kannst du konfigurieren, welche Mitarbeiter Benachrichtigungen per E-Mail erhalten sollen. Die neue Funktion ermöglicht es Dir und Deinen Mitarbeitern, Interessenten früher zu kontaktieren, um somit die Chance zu erhöhen, diese als Mitglieder zu gewinnen.

Bild: Benachrichtigungen bei Leads in der Magicline
Oben rechts kann eingestellt werden, wer per Mail benachrichtigt werden soll
Bild: Benachrichtigungen über Leads ind der Magicline
Auch Mitarbeiter ohne E-Mail-Adresse können ausgewählt werden. Die fehlende E-Mail-Adresse kann später im Mitarbeiterprofil ergänzt werden.

Integration zusätzlicher COVID-Beschränkungen für 2G+

Im Rahmen der neuen COVID-19-Regelungen haben wir unser COVID-Feature noch einmal erweitert. Es gibt nun eine neue Option, bei der Mitglieder, die bereits eine Auffrischungsimpfung (Booster) erhalten haben, keinen Test mehr vorzeigen müssen.

Diese Funktion kannst du unter Einstellungen > Zugangskontrolle > Allgemein > Gültigkeit von COVID-Zertifikaten aktivieren, sofern dein Bundesland die neue Regelung unterstützt.

Hier kannst du einstellen, dass „Geboosterte“ keinen Test vorzeigen müssen.

MySports: Schnellere Probetraining-Buchung mit Gast Zugang

Der neue Prozess für Probetraining-Buchungen auf MySports bietet nun mehr Flexibilität. Um ein Probetraining zu buchen, müssen sich Nutzer ab sofort nicht mehr zwingend auf MySports registrieren, sondern können einen Gast Zugang nutzen.

Du kannst für dein Studio die Pflichtfelder für den Probetraining-Buchungsprozess unter Einstellungen > Leistungen > Probetraining > Interessentendaten definieren.

Hier kannst du definieren, welche Daten Pflichtangaben sind und welche nicht.

So müssen Benutzer ohne bestehenden Account z.B. nur noch ihren Vor- und Nachnamen sowie ihre E-Mail-Adresse angeben. Die Probetraining-Buchung ist somit deutlich schneller und einfacher möglich, wodurch die Konvertierung von Leads unterstützt wird.

Frankreich: Anpassung der Kopfzeile in Dokumenten an den französischen Standard

Bisher nutzte die Magicline immer den deutschen Standard für die Kopfzeile von Dokumenten. In Frankreich steht die Adresse des Briefempfängers jedoch standardmäßig auf der rechten Seite des Briefkopfes, und nicht auf der linken, wie in Deutschland. Daher wurden nun für französische Studios die Kopfzeilen aller Dokumentenarten an die Anforderungen in Frankreich angepasst. Ab sofort steht bei allen Dokumenten, die von französischen Studios erstellt werden, die Empfängeradresse auf der rechten Seite und die Studioadresse auf der linken Seite.

Schweiz: QR-Referenznummer in der Studio Bank Konfiguration

In Verbindung mit der neuen QR-Rechnungsfunktion unterstützt die Magicline nun für Schweizer Studios auch QR-IBANs. Wenn Du unter Einstellungen > Finanzen > Studiobank ein Schweizer Bankkonten hinterlegst, prüft die Magicline nun automatisch, ob die eingegebene IBAN eine QR-IBAN ist und bietet dann die Angabe der QR-Referenznummer in einem separaten Eingabefeld an. Diese Referenznummer wird von Deiner Bank bereitgestellt und ist für die Erstellung von QR-Rechnungen mit einer QR-IBAN als Zielkonto verpflichtend.

Bild: QR Referenznummer Schweiz Magicline
Schweizer Konten erhalten nun auch eine QR Referenznummer
Abbrechen
Jetzt Magicline Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen
Anrede
Abonnement zustimmen
Super, fast geschafft!

Bitte schaue in deinem E-Mail-Postfach nach, ob unsere Einladung zum Newsletter angekommen ist, und bestätige diese, um in Zukunft auf dem Laufenden zu bleiben.